FACHDIDAKTIK MATHEMATIK - UNI PASSAU
Startseite
Personales
Lehrerausbildung
Publikationen
Impressum
UNIVERSITÄT PASSAU
Forschung

 

Qualitative Feldforschung

Untersuchungen zu psychologischen und didaktischen Aspekten des Mathematiklernens in der Schule

Themenschwerpunkte:

  • Denkansätze und Denkwege von Schülern beim Mathematiklernen 
  • Mentale Prozesse und Denkschemata bei der Schulung von Raumwahrnehmung, Raumorientierung und Raumvorstellung
  • Intuitive Wahrnehmung und Begriffsbildung durch Schüler zu geometrischen Fragen und Phänomenen
  • Didaktische Reflexion von Lernphasen im Arithmetik- und Geometrieunterricht

 

        

 


Aktuelles Forschungsprojekt: "Man wächst mit seinen Aufgaben"


Untersuchung subjektiver Denkprozesse beim Bearbeiten und Analysieren von sachbezogenen Rechenaufgaben. Erkundet werden intuitive Ideen und Gedankengänge von Schülern in 3. und 4. Grundschulklassen im Lösungsprozess. Im Zentrum des Forschungsprojekts stehen eigenproduzierte Zeichnungen und schriftliche Dokumentationen der Schüler zur inhaltlichen und mathematischen Erschließung offen konstruierter Sachaufgaben:  

  • Bewältigung individueller mathmeatischer Lernaufgaben: Persönliche Sinn- und Bedeutungszuschreibung
  • "Denkreise-Dokumente": Schülerprotokolle zu gedanken, Vorstellungen und Ideen zur Problemerschließung von Sachrechenaufgaben
  • Schriftliche Fixierung von "Zünd- und Knackpunkten" beim Finden von Lösungsideen und Lösungspraktiken
â–º    Gymnasium Waldkirchen

 

 

 





StartseitePersonalesLehrerausbildungForschungPublikationenImpressum